Startseite // Teamtraining // Wissenswertes


Für wen eignet sich ein Teamtraining?

Grundsätzlich für jede Gruppe, die ihren Teamfaktor verbessern will. Ob Firma, Verein oder Organisation (Polizei, Feuerwehr, etc.) Gezielte Kommunikation und effektive Kooperation sind die Bausteine für ein Hochleistungsteam. Hier setzen wir mit unseren erlebnisorientierten Trainings zu Land, zu Wasser und in der Luft an. In Reflektionsphasen wird das Erlebte gemeinsam mit der Gruppe eingeordnet um ggf. Zusammenhänge zum Berufs- oder Vereinsalltag zu transferieren.

Wie groß sollte die Gruppe sein?

Wir arbeiten intensiv in Kleingruppen mit bis zu 12 Personen pro Trainer. Die Gesamtgruppenzahl ist nach oben variabel und abhängig von dem gewählten Trainingsschwerpunkt.

Wie fit muss ich für ein Training sein?

Hier gibt es keine besonderen Voraussetzungen. Sollten gesundheitliche Einschränkungen bestehen, nehmen wir selbstverständlich darauf Rücksicht.


Wo findet das Training statt?

Grundsätzlich ist es an jedem Ort, wo wir entsprechende Voraussetzungen finden, denkbar. Ein Wald, eine Baumreihe oder auch auf einer Wiese.

Beste Voraussetzungen finden wir an unserem Trainingsgelände am Unterbacher See.

Wie sicher ist ein Training?

Eine 100%ige Sicherheit gibt es nicht. Wir arbeiten nach den höchsten Standards und mit modernsten Materialien. Ständige Sicherheitskontrollen gehören zu unserem Tagesgeschäft.

Ihre körperliche und seelische Unversertheit ist das Höchste Gut und die Maxime nach der wir unsere Trainings gestalten und durchführen. Es gilt wie bei allen handlungsorientierten Maßnahmen, das verbleibende Restrisiko zu minimieren.

Wie ist das mit den Versicherungen?

querfeldein kooperiert mit namhaften Agenturen und bietet hervorragenden Schutz für Personen und Sachen, ob auf unserm Trainingsgelände oder an einem anderen Ort.

Welche persönliche Ausrüstung wird benötigt?

Je nach gewählter Aktivität erstellen wir Ausrüstungslisten oder statten sie entsprechend  aus. Zumeist ist witterungsangepasste (Outdoor-)Kleidung ausreichend. Wir empfehlen insbesondere bei kalter Witterung den Zwiebellook und bei Aktivitäten auf dem Wasser Wechselkleidung für den Fall des Falles.

« zurück | zum Seitenanfang